Persönliches Archive - Seite 7 von 7 - Miriam Schäfer :: (Autorin)

Nichtraucher

Seit genau einem Jahr bin ich nun Nichtraucher! *stolz* Und ich vermisse es tatsächlich nicht wirklich! Hin und wieder denk ich ja noch daran, aber nur, weil es halt gerade passen würde. Aber ich bin froh, es geschafft zu haben und werde daher nicht wieder anfangen. Und ebenfalls erleichtert bin ich darüber, dass es mich … Weiterlesen …

„über der Wupper

… muss die Freiheit wohl grenzenlos sein.“ Zumindest habe ich mich gestern auf dem Heimweg so gefühlt. Ach, hätte ich doch etwas zu schreiben dabei gehabt! Ich kann es nie und nimmer so wiedergeben, wie ich es gestern auf dem Weg zum Schwimmen empfunden habe! Dennoch möchte es versuchen…:
Das gleichmäßige Gerumpel der Schwebebahn lässt mich dämmrig werden. Ich blicke aus dem Fenster, genieße die Sonnenstrahlen, ihr Glitzern auf dem Wasser, nehme die Umgebung in mich auf. Und plötzlich ist es da. Eine Art Erwachen, aber nicht aus meinem zufriedenen Dämmerzustand, nein, ein Erkennen:
Ich bin zuhause! Zum ersten mal seit langem fühle ich mich wieder zuhause!
Zugegeben… Wuppertals Tal ist nicht gerade eine Schönheit. Aber es hat das gewisse Etwas, und seien es nur die unzählige Kontraste: Das Raue Ambiente der grünen und rostbraunen Gerüstelemente der Schwebebahn, die genüsslich hin und her schwingt, weil der Fahrer übermotiviert auf die Tube drückt, die heruntergekommenen Fabrikgebäude, die an die Wupper grenzen. „Proberäume zu vermieten“ steht auf einem schief herabhängenenden Plakat.

Weiterlesen …

Ringgravur

Da der Schatz und ich heute unsere Eheringe aussuchen wollen, haben wir gestern überlegt, was wir denn hineingraviert haben möchten. Da Humor an dieser Stelle vielleicht nicht soo angebracht erscheint, haben wir „+ 10 Ausdauer“ und „des Bären“ dann doch verworfen. Aber irgendwie… ich mein… hey, es wäre immerhin „einzigartig“. :mrgreen:

Jahres-Rückblicks-Stöckchen

Uuund… *hochhüpf* und *fang*… :)

So eben erreichte mich per Luftpost dieses „Fazit 2007 Stöckchen“ des Giftzwerges, und werde mich mal geich an dessen Beanwortung machen. Mal sehen, was gabs denn dieses Jahr…?

1. Ganz grob auf einer Skala von 1 bis 10: Wie war Dein Jahr?
Die komplette Achterbahnfahrt von 1-10. Da sich aber alles Schlechte wieder zum Guten gewand hat und ich dieses Jahr so glücklich sein durfte, wie schon lange nicht mehr und ich eh ein Optimist bin, der Negatives gerne verdrängt…: 9,5!

2. Zugenommen oder abgenommen?
ICH BIN ZWEI! Da muss man zunehmen! *grmpf* [+28,5 Kilo… -.-]

Weiterlesen …

Bye Bye, Berlin!

mein Berlin

Jetzt ist es also soweit, Abscheid von der Hauptstadt ist angesagt.
Bin ich traurig? Nein, wirklich nicht! Ich freue mich zurück in die Heimat zu dürfen und der Großstadt den Rücken zu kehren. Ich habe mich zwar an Berlin gewöhnt, aber wirklich richtig wohlgefühlt habe ich mich hier zu keiner Zeit. Ich bin halt doch mehr ein Natur- denn ein Stadtkind. Zwar gibt es einige[s] was ich hier vermissen werde, denn in 6 Jahren bleibt es nicht aus, dass man z.B. enge Freunde findet, aber um mit denen Kontakt zu halten, gibt es ja so tolle Erfindungen wie das Internet oder Telefon. Und sobald unser Knopf mal ein WE ohne Mutti auskommen kann, verspreche ich hiermit hoch und heilig, dass ich Euch besuchen kommen werde! :) Ansonsten ist jeder von Euch natürlich auch herzlich eingeladen mal in NRW vorbeizuschnuppern [wobei ich das Schnuppern in der Windelzeit dann doch vermutlich eher weniger empfehlen möchte ;) ] und uns zu besuchen. Spätestens zur Hochzeit, hm? ^^

Weiterlesen …

Herbsttag

Herbstlaub
So sieht es heute aus, wenn ich aus meinem Küchenfenster gucke. Ich hätte nicht gedacht dass ich diesen Ausblick jemals vermissen könnte. Gott, was habe ich diese Wohnung gehasst, als ich hergezogen bin. Viel zu wenig grün, zuviel Beton… Aber ich habe mich in den letzten 6 Jahren doch daran gewöhnt, und gerade der zugewucherte Parkplatz gefällt mir mittlerweile richtig gut. Ich weiß zwar, dass es in Wuppertal wieder viel Schöneres zu sehen geben wird, aber dennoch wollte ich meine Bäumchen mal festhalten. Ausserdem ist dieser Tag einfach wundervoll. Genauso muss ein Herbsttag aussehen!

Weiterlesen …

Treffen sich zwei Jäger…

Es war einmal vor langer Zeit, als sich eine kleine Nachtelfe zu später Stunde nichts ahnend zur Jagd in den Un’Goro Krater aufmachte, um Dämonin Simone zu vernichten – oder zumindest ein erstes erprobendes Kräftemessen zu erzwingen. Die gewählte Zeit war perfekt: Es würde keine Zuschauer geben, sie wäre mit Sicherheit ganz allein im Krater! Der Dämonen-Radar wurde aktiviert, sie gab ihrem Frostsäbler die Sporen und preschte suchend durch den Dschungel. Plötzlich der Schock! Ein Leises „Klick“ und eine plötzlich in rosa auftauchende Schrift ließen ihr den Atem stocken, und sie ihr Reittier zum Stillstand zwingen.
[Fixie] flüstert: Na, auch auf der Suche nach Simone?

Weiterlesen …

Nikotinsucht heute

:shock: Was ist denn los? Ich hab heute ein dermaßen großes Verlagen nach Nikotin…! Seit Mai bin ich Rauchfrei, und nach den ersten Tagen in denen ich unterbewusst zu meiner Tabakdose greifen wollte, hatte ich nie das Bedürfnis nach einer Zigarette. Aber heute… Den ganzen Tag schon will ich rauchen. :( Böses ich! Ich hoffe … Weiterlesen …