HdRO Archive - Miriam Schäfer :: (Autorin)

LotRO nun Free to Play!

Gerade eben erreichte mich eine Email, die verkündete, dass „Der Herr der Ringe Online„, was wir auch eine kurze Weile lang gespielt haben nun nicht mehr kostenpflichtig ist, sondern umsonst gespielt werden kann. Wer möchte, darf weiterhin eine regelmäßige Gebühr entrichten und wird zum VIP-Spieler. Ich find die Nachricht eigentlich ganz schön, vielleicht kann man … Weiterlesen …

Doch doof

Nachdem ich ja letztens begeistert vom Herrn der Ringe Online erzählt habe, muss ich das jetzt wieder revidieren. ;)
Ja, es hat Spaß gemacht. Ja, es macht auch immer mal wieder Spaß. So fürn Stündchen am Abend. Aber…

Das Buch der Taten ist ja schlimmer als das WoW-Erfolgssystem! „Töte xxx Warge!“ Wäre ja alles kein Thema, wenn es pro Map nicht nur gefühlt drei davon geben würde, die jeweils zehn Minuten zum respawn brauchen… Die WoW-Erfolge kann man ja einfach außen vor lassen, wenn man keine Lust drauf hat.. aber durch das Buch der Taten bekommt man in LotRO schließlich seine Skills… das nervt doch sehr.

Was am Quest-System von LotRO so besonders sein soll, habe ich immer noch nicht verstanden. Ist doch das gleiche wie in jedem anderen MMORPG? Töte xy, sammle a, transportiere b, beschütze c. Der Epos ist wirklich schön, ja. Aber wer dann doch nicht soo Lust aufs Gruppenspiel hat, der kann den Epos nicht fertig spielen. Irgendwo kommen immer Gefährten-Aufgaben hinzu. Und eigentlich sollten doch gerade DIE das Spiel ausmachen? Dachte ich so. Unser letztes Epos-Q war für lvl 20, das nächste wäre für 30… naja…

Weiterlesen …

Der Herr der Ringe Online

Da wir WoW irgendwie „durch“ haben –
[es ist leider so: WotLK war ein ganz tolles Addon – zum Leveln. Tolle Landschaften, wunderschöne Musik, tolle Story-Quests… Aaaaaaber man hat am Ende einfach zu schnell und mit zu wenig Aufwand und/oder Schwierigkeitssufe ein tolles episches Equip und fühlt sich „fertig“. Der Schatz hat es trotz Arbeit/Schule/Frau/Kind auf 3 80er gebracht, die alle nach 2 Tagen Abenden auf 80 „fertig“ waren. Dass das ohne Raid funktioniert find ich ja super, aber irgendwie erinnere ich mich sehnsüchtig an Classic-Zeiten [Oh, guckmal: Blut von Helden! *aufheb* *sterb*] in denen man richtig lange auf seine Dinge hinarbeiten musste und auch stolz auf das Ergebnis war [mein Jäger-Epic-Quest… *ach* ohne Lucy und Ball hätt ichs wohl nie fertig gemacht… *seufz*]. Wo man die wirklich schönen aber auch nicht ganz leichten 60er Dungeons zum T0 farmen immer wieder und wieder durchlief, Essenzen der Luft schonmal mit seinem Leben bezahlte oder auch eine ganze Woche nur mit Ruf-Farmen beschäftigt war, um dieses verflixte Super-Rezept für seinen Beruf zu bekommen.. *hach* Früher war halt alles besser :p ]

Weiterlesen …