Schatz Archive - Miriam Schäfer :: (Autorin)

Abschied von Azshara, oder: Männer…!

„Letztens“, kurz nachdem wir WotLK vorbestellt hatten, führten der Schatz und ich nicht zum ersten Mal eine Diskussion darüber, wo wir denn mit dem bisschen Zeit, das wir haben, weiter WoW spielen werden. Wir sind letzten Sonntag dann sogar endgültig zu einem Ergebnis gekommen, doch von vorn:

Darüber, dass er ja seit mehr als einem Jahr meinen Account benutzt und ich daher seit etwa einem halben Jahr unfreiwillig seinen, war ich ja etwas unglücklich. Schließlich brauche ich mein PandaBaby! ;) Ich wollte also die Accounts zurücktauschen, was bedeutete, dass wir nicht weiter Anetheron/Horde spielen würden. Alles andere war mir egal, ich wollte nur meinen Acc zurück.
Der Schatz wollte gern bei der Horde bleiben, außerdem nicht zurück nach Azshara. Und er würde auch nie wieder einen Krieger spielen, schließlich habe er bereits zwei auf 70 gelevelt, das müsse für die Ewigkeit reichen! Und, obwohl er zuletzt einen Schami spielte, würde er doch am liebsten mal einen Druiden oder wieder einen Jäger zocken. Und die hatte er ja auch bereits angefangen. Allerdings auf Anetheron.

Weiterlesen …

Quintessenz

– „Du siehst wieder richtig gut aus!“ – „Wie hab ich denn vorher ausgesehen?“ – „Ich mein doch nur, Du siehst wieder besser aus!“ – „Also hab ich vorher scheiße ausgesehen.“ – „Ich mach Dir nie wieder ein Kompliment…“ :mrgreen:

Azurblauer Welpling

MEIN Azurblauer Welpling! Den hat der Schatz meiner kleinen Mage geschenkt, weil ich doch auf seinem Account kein Panda-Baby habe, und mir mit Lvl 25 einen abgebrochen habe um den Flammling zu bekommen, der sich dann doch nur als Geist des Sommers herausstellte… Danke, mein Liebster! <3

Ringgravur

Da der Schatz und ich heute unsere Eheringe aussuchen wollen, haben wir gestern überlegt, was wir denn hineingraviert haben möchten. Da Humor an dieser Stelle vielleicht nicht soo angebracht erscheint, haben wir „+ 10 Ausdauer“ und „des Bären“ dann doch verworfen. Aber irgendwie… ich mein… hey, es wäre immerhin „einzigartig“. :mrgreen:

Treffen sich zwei Jäger…

Es war einmal vor langer Zeit, als sich eine kleine Nachtelfe zu später Stunde nichts ahnend zur Jagd in den Un’Goro Krater aufmachte, um Dämonin Simone zu vernichten – oder zumindest ein erstes erprobendes Kräftemessen zu erzwingen. Die gewählte Zeit war perfekt: Es würde keine Zuschauer geben, sie wäre mit Sicherheit ganz allein im Krater! Der Dämonen-Radar wurde aktiviert, sie gab ihrem Frostsäbler die Sporen und preschte suchend durch den Dschungel. Plötzlich der Schock! Ein Leises „Klick“ und eine plötzlich in rosa auftauchende Schrift ließen ihr den Atem stocken, und sie ihr Reittier zum Stillstand zwingen.
[Fixie] flüstert: Na, auch auf der Suche nach Simone?

Weiterlesen …