WoW Archive - Seite 2 von 6 - Miriam Schäfer :: (Autorin)

Demut

Wer WoW spielt, mitten in der Saison mit der Arena beginnt und nicht gerade ein Bäumchen/Hexer Team bildet, der muss sich besonders bei ebenfalls fehlendem Equip sehr in Demut üben.
Der Schatz und ich – ehrlich, so schlecht sind wir gar nicht, vorallem er nicht! – leechen uns gerade Arenapunkte über verlorene Kämpfe… Ein Jäger/Mage-Team ist ganz ganz übel! Sobald sich die Tore öffnen bin ich sofort im Fokus und spätestens wenn ein Hexer im gegnerischen Team ist, liege ich relativ sofort und vorallem hilflos im Dreck. Was kann ich denn gegen einen Hexer bitte ausrichten? Wenn der gut spielt gar nichts! Der muss nur dotten und amüsiert dabei zusehen wie ich sterbe. Toll :D

Der Hunter ist ohne Selfheal und ohne irgendeine Möglichkeit sich von magischen Effekten zu reinigen echt ein Opfer… Dafür kann ich stolz verkünden, dass ich so langsam sogar meine Hassfeinde – die Schurken – wieder schlafen schicken kann, auch wenn sie anfangen. Zumindest wenn sie nicht ganz sooo super spielen :mrgreen:

Weiterlesen …

Mit 70 in Nordend fliegen?!

Hab ich vielleicht Augen gemacht, als ein 72 Hordie-DK meine kleine Hunter-Dame in der Boreanischen Tundra von seinem Flug-Mount aus anfiel! Ich dachte, fliegen ginge dort erst mit Level 77? Nein, ich bin jetzt klüger: Mit einem 80er, der den Kaltwetterflug bereits beherrscht, kann in Dalaran beim Kältefluglehrer ein accountgebundener Foliant für 1000 Gold gekauft … Weiterlesen …

Wintersäbler!!!

Tata! Endlich, nach gut vier Jahren hat tatsächlich einer meiner Charaktere das wunderschöne „Milka-Mount“, den Winterquellfrostsäbler, den man sich so ätzend langwierig in Winterspring erquesten kann… Würde es pro Quest noch immer so elendig wenig Ruf geben wie damals, ich glaub, dann wär das nie was geworden. Aber nun hat die kleine Druidenfrau eins der … Weiterlesen …

101 Pet

Jaaa, ich bin dann seit 3 Tagen doch auch zurück in WoW O:)
Zu meiner Verteidigung: Mir war langweilig xD Also, eigentlich hab ich ja soviel zu tun, dass mir nie langweilig sein kann, aber wenn ich in diesen Zustand von „Aaaah, was soll ich denn jetzt nun als erstes machen?“ verfalle, dann schaltet meine Entscheidungskraft komplett ab, und ich habe zu NICHTS mehr Lust. Also war mir langweilig. Und aus dieser Langeweile heraus habe ich meinen WoW-Account reaktiviert, und innerhalb von 2 Tagen meine Pet-Sammlung auf 101 Begleiter aufgestockt. :mrgreen:
Ging ganz fix, da es soviele neue Mini-Raptoren gibt. Total süß. ^^ Einen Erfolg oder gar eine Sammlungsbelohnung gab es dafür aber leider nicht.

Allerdings wurde die Droprate der Krokilisken-Eimer anscheinend drastisch erhöht, zumindest habe ich innerhalb der 3 Tage 2 Eimer dazubekommen. Und sogar mal einen nicht Doppelten! *juche*

Weiterlesen …

Es ist vorbei, bye bye…

Herbstlaub

Hach, das wars also. Zumindest solange bis ich mich rettungslos langweile [schwer vorstellbar…] oder bis ein neues Addon draußen ist, welches ein bisschen… hm ja, nicht wahr? ^^
Mein Account schläft also nun, der Großteil des Vermögens meiner virtuellen Familie wurde in eine liebe Freundin investiert… Das wars. Zuende.

Weiterlesen …

Doch doof

Nachdem ich ja letztens begeistert vom Herrn der Ringe Online erzählt habe, muss ich das jetzt wieder revidieren. ;)
Ja, es hat Spaß gemacht. Ja, es macht auch immer mal wieder Spaß. So fürn Stündchen am Abend. Aber…

Das Buch der Taten ist ja schlimmer als das WoW-Erfolgssystem! „Töte xxx Warge!“ Wäre ja alles kein Thema, wenn es pro Map nicht nur gefühlt drei davon geben würde, die jeweils zehn Minuten zum respawn brauchen… Die WoW-Erfolge kann man ja einfach außen vor lassen, wenn man keine Lust drauf hat.. aber durch das Buch der Taten bekommt man in LotRO schließlich seine Skills… das nervt doch sehr.

Was am Quest-System von LotRO so besonders sein soll, habe ich immer noch nicht verstanden. Ist doch das gleiche wie in jedem anderen MMORPG? Töte xy, sammle a, transportiere b, beschütze c. Der Epos ist wirklich schön, ja. Aber wer dann doch nicht soo Lust aufs Gruppenspiel hat, der kann den Epos nicht fertig spielen. Irgendwo kommen immer Gefährten-Aufgaben hinzu. Und eigentlich sollten doch gerade DIE das Spiel ausmachen? Dachte ich so. Unser letztes Epos-Q war für lvl 20, das nächste wäre für 30… naja…

Weiterlesen …

Der Herr der Ringe Online

Da wir WoW irgendwie „durch“ haben –
[es ist leider so: WotLK war ein ganz tolles Addon – zum Leveln. Tolle Landschaften, wunderschöne Musik, tolle Story-Quests… Aaaaaaber man hat am Ende einfach zu schnell und mit zu wenig Aufwand und/oder Schwierigkeitssufe ein tolles episches Equip und fühlt sich „fertig“. Der Schatz hat es trotz Arbeit/Schule/Frau/Kind auf 3 80er gebracht, die alle nach 2 Tagen Abenden auf 80 „fertig“ waren. Dass das ohne Raid funktioniert find ich ja super, aber irgendwie erinnere ich mich sehnsüchtig an Classic-Zeiten [Oh, guckmal: Blut von Helden! *aufheb* *sterb*] in denen man richtig lange auf seine Dinge hinarbeiten musste und auch stolz auf das Ergebnis war [mein Jäger-Epic-Quest… *ach* ohne Lucy und Ball hätt ichs wohl nie fertig gemacht… *seufz*]. Wo man die wirklich schönen aber auch nicht ganz leichten 60er Dungeons zum T0 farmen immer wieder und wieder durchlief, Essenzen der Luft schonmal mit seinem Leben bezahlte oder auch eine ganze Woche nur mit Ruf-Farmen beschäftigt war, um dieses verflixte Super-Rezept für seinen Beruf zu bekommen.. *hach* Früher war halt alles besser :p ]

Weiterlesen …