... und so Archive - Seite 12 von 12 - Miriam Schäfer :: (Autorin)

Trennungsschmerz

Nein, es geht nicht um den Schatz!

Ich habe gestern und heute die Wohnung nach Dingen durchstöbert, die ich beim Umzug nicht mehr mitnehmen möchte, und diejenigen die mich kennen wissen, dass ich an vielem einfach hänge, egal wie unnütz es sein mag…. Aber da mit dem Baby nun wirklich und wahrhaftig ein Lebensabschnitt zuende geht… werde ich einiges hinter mir lassen. Positiv: Es leert die Kisten für den Umzug und füllt eventuell unser Konto ein bisschen, je nachdem was Ebay so hergibt…

Aber es ist doch nicht so einfach wie ich dachte diese Dinge aufzugeben. Meine Güte, es ist bloß Krempel, aber eben… MEIN Krempel! Dinge, die über Jahre hinweg gesammelt wurden, die mich begleitet haben, die irgendwie zu mir gehörten, von denen ich immer dachte, ich würde sie noch besitzen, wenn ich 90 Jahre alt und zahnlos bin. *seufz* Aber gerade die Sachen die mir besonders wichtig sind, sind eben auch Sammler-Artikel, die doch einiges wert sind, und das Geld können wir leider zu gut brauchen. Von daher… ich geb mir noch bis Mittwoch Bedenkzeit, dann werd ich alles ins Netz setzen… Wobei ich schon weiß, dass ALLES wegkommen wird. Aber ich mag nicht. :mrgreen:

Weiterlesen …

ROFL

Als wir gestern in der Stadt auf der Suche nach etwas Essbarem waren, habe ich tatsächlich zum ersten mal spontan mein Handy gezückt, um einen Schnappschuss zu machen. Ich konnts mir nicht verkneifen, das Motiv war einfach zu gut. Ob die Leute, die dort arbeiten tatsächlich soviel Spaß haben? :mrgreen:

Webspace-Stöckchen

Statt sich um seine Tochter zu kümmern, beschmeißt der Krulli ahnungslose Blogger mit Stöckchen. :mrgreen: Frech, frech, frech! Spontan fällt mir gar niemand ein, den ich meinerseits damit bewerfen könnte, weil etwaige Kandidaten entweder keinen eigenen Space oder kein Blog besitzen… Darum mach ichs wie letztens… einfach werfen, wer sich angesprochen fühlt… fängts. ^^

Seit wann hast du einen eigenen Webspace/(v)Server?
Puha, lang ist es her… „Eigenen Webspace“ habe ich glaube ich seit etwa 7 Jahren, also seit 2000, vorher habe ich mich mit Freespace-Anbietern wie Geocities begnügt. Dann hab ich erstmals bei Freenet ein kleines Paket geordert, kam damit aber nicht wirklich aus, also wurde zusätzlich etwas bei KDT gemietet, aber damit war ich nie wirklich zufrieden. Eine weitere Domain lag später bei Levanzo [böser Fehler…] und die letzte habe ich vor etwa 5 Jahren bei allinkl gehostet, wo ich vor 2 Jahren dann alles gesammelt hintransferiert habe.

Wer ist dein Anbieter?
Ups, ich war zu voreilig. Allinkl.com isses. ^^

Weiterlesen …

Regentag

Dicke Tropfen klatschen an die Scheibe, hüpfen laut auf der Fensterbank, untermalt vom Rauschen des Regens in den Blättern der Bäume. Nicht einmal Mittag und doch ist es bereits dämmrig in der Wohnung. Ein leichter Windstoß erreicht mich durch das geöffnete Fenster, lässt mich frösteln. Dies ist kein Tag für irgendwelche weitreichenden Unternehmungen, Anstrengungen oder … Weiterlesen …

Harry Potter 7 – wie bleibe ich spoilerfrei?

So langsam wird es Zeit sich darüber Gedanken zu machen. Wie bleibe ich 3 Monate lang spoilerfrei? Zwar wurde das Erscheinungsdatum der englischen Ausgabe vom 7. Juli auf den 21. Juli 2007 verlegt, aber trotzdem erscheint die deutsche Ausgabe erst Ende Oktober…

Hab ich erwähnt, dass ich das absolut bescheiden finde? Ich kam bei Harry Potter 6 schon nicht in den Genuss es lesen zu dürfen, ohne zu wissen was passiert. Nur weil mein Buch [bzw. die Post] einen Tag Verspätung hatte, und ich morgens nicht auf meine Google-News verzichten wollte, kam ich nicht umhin die dicke, beinahe leuchtende überschrift „Snape tötet Dumbledore!“ zu lesen. In einer überschrift! In einer Online-Zeitung! Für so etwas sollten Redakteure gefeuert werden. Wenn sie davon berichten wollen, dann sollten sie es in einen Text verpacken, und vielleicht einen Moment vorher darauf hinweisen, dass diejenigen, die das Buch selbst noch lesen wollen an dieser Stelle vielleicht die Artikel-Lektüre abbrechen sollten. Ich meine, hey, das Buch war erst einen Tag auf dem Markt. Nicht jeder hat Zeit, 600 Seiten am Tag zu lesen. Zu dem Zeitpunkt wußten vermutlich noch keine 50% der Interessierten, wie das Buch endet. Will man so etwas aus der Zeitung erfahren? Ich glaube nicht.

Weiterlesen …

Mini-Schwan zum 2ten

Okay, wie versprochen, hab ich Photos von der Schwanen-Familie gemacht ^^ Wirklich gut gings nicht, da heute wohl „Tag des Entenfütterns“ oder so ist, und die Schwäne umringt von Leuten unter einem Baum versteckt waren. Trotzdem haben wir Sie erwischt, und das Bebiiee sieht soooo flauschig aus! <3 Ich will auch eins!