Kinder Archive - Miriam Schäfer :: (Autorin)

Hilfe, ich bin Mama!

Mir ist gestern Abend aufgefallen, dass ich Euch eine meiner Veröffentlichungen vorenthalten habe! :o Der Beitrag zum Buch dümpelt jetzt seit über einem Jahr unveröffentlicht im Blog herum und sagt keinen Ton! Und mir ist es nichtmal aufgefallen. Ohje – shame on me (mi)! Und zwar ist bereits im Dezember 2018 die Anthologie „Hilfe, ich … Weiterlesen …

Nachwuchs

Ein kleiner Einblick in die Arbeiten des Nachwuchses ;) Links könnte es sich um das supergeheime Script zu Star Wars 9 handeln. Das Ende lässt hoffen: *vorsicht Spoiler!* „Und dann war wieder alles in Butter.“ *hach*

Neue Nimmermärchen

Neue NimmermärchenEnde November erschien die Anthologie „Neue Nimmermärchen„, das Vorlesebuch, mit dem man gleich 2x etwas Gutes tun kann: Dem beschenkten Kind eine Freude machen und die Krankenhaus-Clowns (Dachverband Clowns in Medizin und Pflege Deutschland e.V.) unterstützen, die den gesamten Gewinn von 4 Euro pro verkauftem Buch erhalten.
Die Anthologie enthält auf 143 großformatigen Seiten 23 wirklich schöne, mutmachende Geschichten, die liebevoll illustriert wurden. Alle Beteiligten, die Herausgeber, Illustratoren und Autoren sowie Lektorin Tanja Mehlhase haben ohne Honorar an diesem Spendenbuch gearbeitet und herausgekommen ist ein ganz besonderes Vorlesebuch für Kinder von etwa 5-9 Jahren.

Meine Geschichte „Der Wunsch“ hat zwischen den anderen Märchen einen Platz gefunden, und ich möchte an dieser Stelle ganz besonders (Cover-)Illustratorin Jelena Täuber danken, die meinen Charakteren ein so wundervolles Gesicht verliehen hat!

Neue Nimmermärchen

Weiterlesen …

Ohrwurm

Da ich vom Katzentatzentanz nur den Text zweier Strophen im Gedächtnis hatte, die [mir] auf Dauer doch etwas öde wurden, kam ich sozusagen nicht umhin für Simon die CD von Fredrik Vahle zu kaufen… Seitdem summen der Schatz und ich unerklärliches Zeug, sogar wenn der Kleine längst im Bett liegt… O:) Anne Kaffeekanne

Wehrlos

Verdacht auf Misshandlungen in einer KiTa WAS zum Henker ist eigentlich mit dieser Welt los? Mir fällt dazu nichts mehr ein. Das ist nichtmal mehr traurig, das ist alles nur noch abartig…

Schlimmes Ende – Philip Ardagh

Seit ich nicht mehr in der Kinder- und Jugendbibliothek in Solingen arbeite, habe ich – Bücher technisch gesehen – häufig das Gefühl, hinterm Mond zu leben. Vorallem wenn wir vom netten Arbeitskollegen des weltnettesten Schatzes ein mehr als nettes Hörbuch bekommen: Schlimmes Ende.
Schlimmes Ende nimmt gar kein schlimmes Ende, nein, steigert sich sogar in Furcht erregende Darbietungen und Schlechte Nachrichten.
Ehrlich, ich habe fast Tränen gelacht – und das kurz vorm Einschlafen! Aber was will man auch erwarten, wenn der kleine Eddy für eine Weile mit zum wahnsinnigen Onkel Jack und seiner noch wahnsinnigen Tante Maud zieht, da seine Eltern gerade Eiswürfel in Form von berühmten Generälen lutschen müssen, weil sie wellig an den Rändern sind. Entzückend.
Dass beim Aufbruch der Kutsche der wahnsinnige Onkel Jack statt des Pferdes wiehert, da dieses morgens natürlich noch viel zu müde dafür ist, und diejenigen, deren Schrotgeladene Schusswaffe nicht ganz so will wie sie soll, Glück haben, sich in Zukunft nur noch einen statt zwei Handschuhen kaufen zu müssen nun ja…, das wundert bald keinen mehr.
Ganz ganz tolle Reihe, die es wohl schon seit ein paar Jährchen gibt, aber wie gesagt leider total an mir vorüber ging.

Weiterlesen …