Science Fiction Archive - Seite 2 von 7 - Miriam Schäfer :: (Autorin)

414 Normseiten

Es ist der letzte Tag im April – und Kapitel 10 ist noch immer nicht fertig. Letzte Woche noch habe ich mich gefragt, was diesen Monat nur los ist. Wieso ich gefühlt einfach nicht weiter komme. Wo die Tage geblieben sind. Seit ich gestern meinen Fortschritt der letzten Monate zusammengerechnet habe – habe ich aufgehört, … Weiterlesen …

März Resümee

Kurz und knapp: Satz mit X … Der März war schreibtechnisch eine Katastrophe. Ich bin noch ein ganzes Stück von meinem Monatsziel „Kapitelende“ entfernt. Zwar umfasst meine Datei 40 von ~50 Seiten, allerdings sind davon erst 15 fortlaufend fertig. Zufrieden bin ich dementsprechend gar nicht mit mir. Die Palette an Ausreden ist groß. In der … Weiterlesen …

Februar geschafft.

Puh. Zwar erst knapp nach dem Monatsende, aber – gestern habe ich mein Kapitel beendet. Da der Februar zwei Tage kürzer ist als die anderen Monate, mein Kapitel dafür rund 40% länger, bin ich trotzdem mit dem Vorankommen zufrieden. Inhaltlich befinde ich mich noch irgendwo im Mittelteil. Ich habe noch ein paar Plotpunkte auf meiner … Weiterlesen …

Lex zum Dritten – ArtbyFrauSu

Zwar ist das aktuelle Kapitel noch immer nicht fertig (Theoretisch habe ich etwas mehr als die Hälfte geschafft, da sich aber abzeichnet, dass dieses etwas länger als die üblichen ~50 Seiten benötigen wird … hmm, mal schauen. ^^), dafür kann ich Euch eine neue wunderschöne Zeichnung der wundervollen Su Ehlers zeigen, die mir eine weitere … Weiterlesen …

Das Jahr der Vollendung

Oder besser „Der Anfang vom Ende“? Ich weiß es nicht. Mein Zeitplan (TM) ;) sieht für dieses Jahr die Vollendung meines Roman-Manuskriptes vor. Sofern die Handlung von Projekt „Fate of Time“ nicht noch weitere unvorhergesehene Bögen schlägt, fehlen mir noch etwa 10 Kapitel. Und eins pro Monat sollte ich ja wohl schaffen können, insbesondere weil … Weiterlesen …

Lesejahr 2020

Uff. Dies ist er also, mein Lesestapel 2020. Ein ziemlich hohes Türmchen, obwohl auf dem Bild die meisten Bücher fehlen, da ich sie entweder aus der Bibliothek ausgeliehen hatte, sie bereits aussortiert habe oder sie – man höre und staune – als Ebook gelesen habe. In diesem Jahr habe ich mich gegen eine Lese-Challenge entschieden. … Weiterlesen …

Schreibprozess

Es fällt mir schwer, Euch über die Dinge auf dem Laufenden zu halten, die ich so treibe. Denn solange ein Text nicht final fertig ist, nun – alles kann sich wieder ändern. Dazu kommt nach einigen schlechten Erfahrungen meine absolute Paranoia, was Text-/ bzw. Ideenklau angeht … Ja, das mag verrückt sein, trotzdem werde ich … Weiterlesen …

Zeit für das Wesentliche

Nach den stressigen letzten Wochen und Monaten habe auch ich endlich wieder Zeit für das Wesentliche. Ich bin ja nun schon ein Weilchen Zuhause und köperlich stillgelegt, aber Ruhe für meinen eigenen Kram hatte ich bisher dennoch nicht wirklich. Vor allem meine Jury-Arbeit für den diesjährigen Skoutz-Award in der Kategorie „Anthologie“ nahm sehr viel Zeit … Weiterlesen …