Bücher Archive - Seite 19 von 20 - Miriam Schäfer :: (Autorin)

Verschenke

Nach etwas Ausmisten fanden sich folgende Romane in gedoppelter Form bei uns:

Wolfgang und Heike Hohlbein – Die Heldenmutter
Wolfgang Hohlbein – Das Druidentor
Patricia McKillip – Erdzauber 1 – Die Schule der Rätselmeister
Patricia McKillip – Erdzauber 2 – Die Erbin von Wasser und Feuer
Patricia McKillip – Erdzauber 3 – Harfner im Wind
Gaby Hauptmann – Suche impotenten Mann fürs Leben

alle weg ^^

Weiterlesen …

Schlimmes Ende – Philip Ardagh

Seit ich nicht mehr in der Kinder- und Jugendbibliothek in Solingen arbeite, habe ich – Bücher technisch gesehen – häufig das Gefühl, hinterm Mond zu leben. Vorallem wenn wir vom netten Arbeitskollegen des weltnettesten Schatzes ein mehr als nettes Hörbuch bekommen: Schlimmes Ende.
Schlimmes Ende nimmt gar kein schlimmes Ende, nein, steigert sich sogar in Furcht erregende Darbietungen und Schlechte Nachrichten.
Ehrlich, ich habe fast Tränen gelacht – und das kurz vorm Einschlafen! Aber was will man auch erwarten, wenn der kleine Eddy für eine Weile mit zum wahnsinnigen Onkel Jack und seiner noch wahnsinnigen Tante Maud zieht, da seine Eltern gerade Eiswürfel in Form von berühmten Generälen lutschen müssen, weil sie wellig an den Rändern sind. Entzückend.
Dass beim Aufbruch der Kutsche der wahnsinnige Onkel Jack statt des Pferdes wiehert, da dieses morgens natürlich noch viel zu müde dafür ist, und diejenigen, deren Schrotgeladene Schusswaffe nicht ganz so will wie sie soll, Glück haben, sich in Zukunft nur noch einen statt zwei Handschuhen kaufen zu müssen nun ja…, das wundert bald keinen mehr.
Ganz ganz tolle Reihe, die es wohl schon seit ein paar Jährchen gibt, aber wie gesagt leider total an mir vorüber ging.

Weiterlesen …

Der letzte Elf – Silvana De Mari

Der letze ElfWem sein Kontostand heilig ist, der sollte mich niemals, niiieeemals in eine Buchhandlung schicken. Niemals. Hörst Du Schatz?
Er hats aber getan, und das Ergebnis war – natürlich – ein außerplanmäßig erstandenes Buch. Immerhin nur eins. ^^‘

Obwohl ich nicht damit gerechnet hatte Zeit zum lesen zu finden, habe ich nur drei Abende gebraucht und schon liegt Silvana De Maris Fantasygeschichte ausgelesen vor mir. Das Buch ist sooo zauberhaft! Ich habe selten beim Lesen so herzhaft gelacht, war selten so gerührt, über Naivität so entzückt… Ein absolut wundervolles Buch! Für Kinder ab 10 Jahren würde ich sagen und für junggebliebene Erwachsene, für die es nicht immer hoch anspruchsvoll sein muss… Einfach wundervoll!

Die Geschichte ist in zwei Bücher unterteilt. Im ersten stellt der kleine Elf Yorsch zu seinem Bedauern fest, dass er der letzte seiner Art zu sein scheint, und entdeckt eine Prophezeiung, in der ihm vom letzten Drachen erzählt wird, den es zu finden gilt. Zusammen mit zwei Menschen macht er sich auf die Suche nach seinem Schicksal.

Weiterlesen …

Prinz Kaspian von Narnia [2008]

Prinz Kaspian von Narnia PlakatUm noch einmal unsere Zweisamkeit genießen zu können, ehe der Schatz ab Montag doppelt eingespannt sein wird, haben meine Eltern uns den Knopf heute abgenommen, und der Liebste und ich waren erst lecker chinesisch Essen und anschließend im Kino, um den „zweiten“ Teil der Chroniken von Narnia anzusehen. Erst vor wenigen Tagen haben wir auf DVD den König von Narnia geguckt, dessen erste Hälfte mich sehr verzaubert, die zweite Hälfte hingegen aber doch etwas enttäuscht hatte. Auf jeden Fall waren wir auf Narnia eingestimmt und so kann ich nun davon berichten:

Erstmal bin ich etwas verwundert, dass mit „Der Ritt nach Narnia“ der eigentliche zweite[dritte] Band der Serie weggelassen wurde, und „Prinz Kaspian“ so von einem vierten Teil zu einem zweiten wurde. Aber vermutlich möchte man die Geschichten der Pevensie-Kinder nicht unterbrechen… wieauchimmer…

Prinz Kaspian von Narnia spielt nach narnianischer Zeitrechnung 1300 Jahre nach dem König von Narnia. Bei Lucy, Susan, Edmund und Peter in London ist jedoch erst ein Jahr verstrichen, als sie durch den Zauber von Susans Horn zurück in das Land hinter der Schranktür gerufen werden. Diesmal jedoch betreten sie es durch einen U-Bahntunnel.

Weiterlesen …

Hyperion – The Movie?

Echtmal… Da sagt der Schatz mir doch gerade, auf Dan Simmons‘ Homepage sei zu lesen, dass es wohl bald einen Hyperion Film geben werde. Fix nachgeschaut und tatsächlich:
Martin Scorsese will den Film angeblich machen, und Mr. Bubi-Gesicht DiCaprio wünscht, darin mitzuspielen? Wen will der denn bitte darstellen? Der Schatz sagt, den jungen Priester könnte er sich vorstellen…. Ich mir ehrlich gesagt keinen. Nicht aus Hyperion!
Das Schlimmste ist, dass man dort lesen kann, man wolle „Hyperion“ und „Der Sturz von Hyperion“ in EINEN Film packen! Ich hatte spontan allein für das erste Buch an 3 Filme gedacht… Die Story ist derart komplex und deteilreich… Ich hab so Angst dass er zu einem Action-Streifen verkommen könnte. Oder zu einem 0815-Blockbuster… Oder dass wegen des zweiten Teils am Ende das Gefühl bleibt „Das erinnert mich an „I, Robot““ statt, dass „I, Robot“ an Hyperion erinnert.

Bäh, ich bin unzufrieden. Sie werdens versauen.
Ja, ich weiß, dass hab ich vor der „Herr der Ringe“ – Verfilmung auch gesagt und wurde postiv überrascht. Aber wer von denjenigen, die die beiden Hyperion Romane gelesen hat, kann sich bitte auch nur ANSATZWEISE vorstellen, dass diese Geschichte[n] in nur einen Film gepackt werden kann und dann auch noch seiner Vorlage annähernd gerecht wird?! Ich nicht!

Weiterlesen …

Don´t panic!

Wie jedes Jahr am 25. Mai: ES IST TOWEL DAY! Also Handtücher ein- … äääh.. auspacken! Dieses Jahr ist es schwer nicht daran zu denken, da es hier in Strömen regnet. Wer „Per Anhalter durch die Galaxis“ nicht kennt und nicht weiß, was es mit dem Handtuch auf sich hat, kann hier alles nachesen. Simon … Weiterlesen …

Spoiler – The Deathly Hallows

Ich könnt in die Wand beißen, ehrlich! *grrrr* Grade in nem Forum über einen ungespoilerten Beitrag gestolpert. Sah unverdächtig aus, ne Namensliste, deren erster Name mir nichtmal was sagte. Mit fiesem Grinsen stand dann darunter, dass dies die Reihenfolge ist, in der die Charaktere in „Harry Potter and the Deathly Hallows“ sterben… Netterweise wurde dann … Weiterlesen …